what's up?

StudierendenDinner 2019

3 Gänge, 3 WGs und viele neue Gesichter. Wie jedes Semester haben sich Koch- und Essbegeisterte zusammengefunden, um füreinander zu kochen und so neue Leute kennenzulernen. 2020 geht das Erfolgsformat dann in die nächste Runde.

Jedes Zweier-Team besuchte zwei Wohngemeinschaften und lud für den dritten Gang zu sich ein. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt und so gab es unter anderem hausgemachte vegane Rote sowie Gelbe Rüben-Ravioli mit Topinambur-Schaum, Chioggia Rüben-Püree und Kresse auf die Teller. Nachdem der Nachtisch verspeist wurde, trafen sich alle im Schnaitl, wo an neun Teams Gutscheine verlost wurden und bei dem einen oder anderen Bier noch zusammen gesessen werden konnte.

Vegane Rote sowie Gelbe Rüben-Ravioli mit Topinambur-Schaum, Chioggia Rüben-Püree und Kresse.
Text: Tara Dirala

Schreibe einen Kommentar