ÖH-Wahl 16-18. Mai

Die ÖH-Wahl kurz erklärt

Grundsätzlich geht es um drei Wahlen. Zum einen wird die Studienvertretung gewählt. Je nach Größe deiner Studienrichtung kannst du drei oder fünf Stimmen vergeben und so direkt Leute wählen, die dich vertreten sollen, beispielsweise bei der Gestaltung des Studienplans, bei Fragen zum Studium, etc.

Zum anderen wird die Universitätsvertretung gewählt. Diese dient dazu, studentische Anliegen gegenüber der Uni zu artikulieren. Hier kannst du Listen und Fraktionen wählen. Je nach Wahlergebnis werden dann Mandatare und Mandatarinnen aus den jeweiligen Listen in die Hochschulvertretung und –gremien entsendet.

 

An der Uni Salzburg kannst du wählen:

Die Liste sozialer und progressiver Studierender (VSSTÖ), die Grünen und Alternativen StudentInnen (GRAS), die Aktionsgemeinschaft (AG), die Jungen Neoliberalen (JUNOS), Fachschaftsliste der Universität Salzburg (FLUS), den Ring freiheitlicher Studenten (RFS), Kommunistischer StudentInnenverband (KSV-KJÖ), und Keine der oben Genannten (X).

Dann wird auch noch die Bundesvertretung gewählt. Diese vertritt die Anliegen der Studierenden gegenüber den Ministerien und anderen wichtigen Gremien. Auch hier kannst du per Listenwahlrecht einer der kandidierenden Fraktionen bzw. Listen wählen.

 

Das sind die Kandidaten der Kowi (Für den Steckbrief bitte auf den Namen klicken):

 

NAME: Daniel

ALTER: Volljährig

HERKUNFT: Planet Erde

DARUM KANDIDIERE ICH: In jedem Fachbereich braucht es meiner Ansicht nach jemanden, der für studentische Anliegen und Rechte eintritt, und dabei auch unbequem und konsequent sein kann – Warum also nicht ein Berufsquerulant wie ich?

 

 

NAME: Kim Stange

ALTER: 20

HERKUNFT: Deutschland, Würzburg

DARUM KANDIDIERE ICH: Damit wir alle mal etwas kreativer werden!

 

 

 

 

NAME: Konstantin Kraus

ALTER: 21

HERKUNFT: Deutschland

DARUM KANDIDIERE ICH: Ich möchte mich für meine MitstudentInnen engagieren, die Studienbedingungen verbessern und würde gerne für mehr Gemeinschaft sorgen. Wenn Ihr an KoWi denkt, sollt Ihr kein anonymes Höhrsaal.381-Studium im Kopf haben, sondern eure neue Familie!

 

 

NAME: Manuel Gruber

ALTER: 20

HERKUNFT: Südtirol (Italien)

DARUM KANDIDIERE ICH: Weil ich mit Studierenden etwas für Studierende und unsere gemeinsame Studienzeit bewegen möchte

 

 

 

NAME: Martina Pastor

ALTER: 21

HERKUNFT: Ingolstadt/ Bayern

DARUM KANDIDIERE ICH: Als Mandatarin möchte ich meine Erfahrung im Team, zusammen mit anderen Mitgliedern der StV, dem Fachbereich Kommunikationswissenschaft und der österreichischen Hochschülerschaft einsetzen, um das Studium für alle Beteiligten kreativ zu gestalten

 

 

NAME: Sushana Johann

ALTER: 22

HERKUNFT: Deutschland/München

DARUM KANDIDIERE ICH: Um bei Entscheidungen Interessen von Studierenden zu vertreten

Schreibe einen Kommentar